Weigand. Ein Unternehmen mit Geschichte

Seit 1971 löst unser Familienunternehmen logistische Herausforderungen.

Meilensteine

2016

Niedersächsischer Wirtschaftspreis 2016

Übergabe des Niedersächsischen Wirtschaftspreises 2016

In der Kategorie Mittelstand ging die höchste Auszeichnung des Landes Niedersachsen an Weigand-Transporte.

Das Familienunternehmen überzeugte mit seinem umfangreichen Fortbildungs- und Unternehmenskonzept. Die Jury würdigte insbesondere das Engagement, welches sich unter anderem in dem Fitnesskonzept „Fit auf Achse“, der eigenen Mitarbeiterzeitung und dem Konzept für Firmenjubiläen zeigt.

In seiner Rede betonte Wirtschaftsminister Olaf Lies die Bedeutung einer guten Mitarbeiterbindung: „In Zeiten, in denen sich Unternehmen immer stärker um geeignete Fachkräfte bemühen müssen, sind neue, kreative Konzepte gefragt, um das im Unternehmen vorhandene Know-how zu sichern und die Mitarbeiter langfristig zu fördern und zu fordern. Die hier ausgezeichneten Unternehmen sind Leuchttürme im Mittelstand und machen Mut, auch einmal ungewöhnliche Wege einzuschlagen, um dem Fachkräftemangel zu begegnen.“

Mareike Wulf, Mitglied der Geschäftsführung der Unternehmerverbände Niedersachsen, dem Spitzenverband der niedersächsischen Wirtschaft, betonte in ihrer Laudatio: „Das W in Weigand steht für WOW! Gerade der Berufskraftfahrer ist ein harter Job. Umso bemerkenswerter ist es, dass Weigand-Transporte sich dafür einsetzt, dass der Beruf attraktiver wird. Egal, ob es sich nun um die Feel-Good-Managerin handelt, die die Fahrer mit einem Lächeln willkommen heißt, oder um die vermittelten Werte, wie Zusammenhalt, Gemeinschaft und Identität. Weigand gibt dem Unternehmen einfach einen persönlichen Touch. Und der macht den Unterschied aus.

Personal

Verabschiedung in den Ruhestand nach 27 Jahren Betriebszugehörigkeit

Weigand-Award-Gewinner 2015

Die begehrte Trophäe ging an Olaf Tödter. Er ist seit 2002 Berufskraftfahrer bei Weigand-Transporte und gibt seine Erfahrung im Weigand-Ausbilderteam an die nächste Generation weiter.
Der Titel ist mit einem Glaspokal und 500 Euro Guthaben auf der Weigand-Ticketpluskarte dotiert.

Sommerfest im Ralf Schumacher Motodrom

Im Motodrom des ehemaligen F1-Rennfahrers dreht sich alles um den Rennsport. Für 34 Mitarbeiter von Weigand hieß es deshalb auch ab ins Cockpit. Zwei Rennen durfte jeder Festteilnehmer auf der Outdoorbahn bestreiten. Das erste Rennen diente dabei dem Qualifying. In diesem konnte jeder Mitarbeiter sich einen guten Platz für das Hauptrennen sichern. Dies war aufgeteilt in ein kleines und ein großes Finale. Beide Finalrunden gingen über 20 Minuten und brachten nicht nur vier stolze Sieger hervor, sondern auch jede Menge Spaß bei allen Teilnehmern. So war das Fazit der Veranstaltung dann auch:„Wer nicht dabei war, hat unheimlich was verpasst!“

Zwei erfolgreiche Ausbildungsabschlüsse und zwölf Jubiläen

Die Firma Weigand-Transporte ist stolz auf ein gutes Team und nimmt besondere Augenblicke im Leben ihrer Mitarbeiter gerne als Anlass, diese mit den Mitarbeitern zu feiern und danke zu sagen für viele Jahre Treue und Loyalität. In 2016 freute sich Weigand über zwei erfolgreiche Ausbildungsabschlüsse, sechs fünfjährige, vier zehnjährige und zwei fünfzehnjährige Jubiläen.

Verabschiedung in den Ruhestand

Nach 27 Jahren Betriebszugehörigkeit verließ der Kraftfahrer Ditmar Stange das Unternehmen in den wohlverdienten Ruhestand. 1989 war er vom Bodensee nach Cuxhaven gezogen, um bei Wolfgang Weigand Tanktransporte zu fahren. Seitdem hatte Ditmar Stange für Weigand-Transporte loyal und zuverlässig gearbeitet. Karsten und Stefan Weigand verabschiedeten ihn mit einem herzlichen Dankeschön für seine Treue und mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Fuhrpark

Fuhrpark 2016

Weigand-Transporte investiert regelmäßig in seinen hochmodernen Fuhrpark. Die Neuanschaffungen in 2016 bestanden aus:

  • 3 Scania R 450 Topline mit ADR-Ausstattung
  • 2 Scania R 450 Topline
  • 1 MAN TGX 18.440
  • 3 Magyar Tankauflieger

Alle neuen Sattelzugmaschinen sind ausgestattet mit Standklimaanlage, Fernseher, Spannungswandler mit Schukosteckdosen 230 V, Drucker, Tablet, Notbremsassistent, Spurassistent, Abstandsregelung, Rückfahrkamera und einem größeren Führerhaus für mehr Platz für den Fahrer.

Die Ausstattung der Tankauflieger umfasst ADR-Ausstattung, Totmannschaltung und Grenzwertgeber.

Damit besteht der Fuhrpark Ende 2016 aus insgesamt 45 Sattelzugmaschinen, davon

  • 20 Scania
  • 5 MAN
  • 19 DAF
  • 1 Mercedes Benz

52 Aufliegern, unterteilt in

  • 35 Auflieger 1 Kammer 30.000 - 35.000 Liter
  • 17 Auflieger 3 Kammer

und 7 Fahrgestelle Container.

Öffentlichkeitsarbeit

ADAC Truck-Grand-Prix 2016

ADAC Truck-Grand-Prix 2016

Anlässlich des ADAC Truck-Grand-Prix 2016 präsentierte Weigand sich mit gleich 3 Lkws, 5 Mitarbeitern und viel guter Laune. Der ADAC Truck-Grand-Prix ist eine der größten internationalen PS-Shows der Welt und fand zum 32. Mal am Nürburgring in der Eifel statt.

Zusätzlich zum Rennen findet auf der Veranstaltung ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie ein beeindruckender Lkw-Korso statt.

Schulen

Im Rahmen der Berufsorientierungstage der Oberschule Apensen und Oberschule Harsefeld hat Weigand-Transporte das Berufsbild des Berufskraftfahrers präsentiert. Fuhrparkleiter Dennis Everding und ein Azubi zeigten an der Sattelzugmaschine, worauf es in unserem Beruf ankommt. Insgesamt gab es viele tolle Gespräche mit interessierten Achtklässlern und ein positives Feedback von den Veranstaltern. 

5. Lohner Truck-Festival

Auch Weigand-Transporte unterstützt die gute Sache und präsentierte sich auf dem Truckerfestival von Günter Pille. Die Veranstaltung auf dem Stoppelmarktgelände der Stadt Vechte brachte über die Jahren 2009-2014 über 111.111 Euro an Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Eine großartige Leistung der Veranstalter und aller Teilnehmer.

 

Facebook-Seite

Facebook-Seite von Weigand-Transporte

 

Am 15. September 2016 ging die Facebook-Seite von Weigand online und schon Ende des Jahres hatte Weigand über 1.000 Facebook-Fans.

Die Seite informiert über aktuelle Themen im Hause Weigand und der Logistik-Branche, bietet eine einzigartige Möglichkeit für das Weigand-Team enger in Kontakt zu bleiben und macht Jugendliche auf den Ausbildungsberuf zum Berufskraftfahrer aufmerksam.

Zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Weigand-Transporte wird zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und bietet nun auch Transporte von Produkten laut Abfallkreislaufwirtschaftsgesetz § 53 und § 54 sowie von gefährlichen und ungefährlichen Abfällen an.

Somit kann die Fachspedition für Tanklogistik mit hervorragend geschulten Personal und 24/7-Service ihren zufriedenen Kunden nun auch in diesem wichtigen Bereich mit ihrer Fachkenntnis zur Seite stehen.

2015

Geschäftserweiterung um Gefahrgut-Transporte

Spezialfahrzeug der Firma Weigand-Transporte für ADR-Transporte

Mit Übernahme der Petersen GmbH erweitert die Firma Weigand-Transporte ihr Angebot an Transportdienstleistungen um den neuen und zukunftsträchtigen Geschäftsbereich der ADR-Transporte.

Die Fahrer wurden auf ihre neuen Aufgaben umfangreich vorbereitet und geschult, und der Fuhrpark wurde um drei ADR-Spezialfahrzeuge erweitert.

Ab sofort werden Transporte der Gefahrenklassen 3, 8 und 9 angeboten.

Personal

Weihnachtsfeier 2015 im Hotel Heidejäger in Mulmshorn

Neuer Fuhrparkleiter

Dennis Everding ist unser neuer Fuhrparkleiter. Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer hat er bei uns im Hause absolviert und war bisher als Berufskraftfahrer und Ausbilder für uns tätig. Dennis teilt unsere Leidenschaft für moderne Tanklogistik und wird jetzt in seine neue Tätigkeit eingewiesen.

Neuer Werkstattmeister

Der KFZ-Meister Andreas Weber übernimmt die Werkstattleitung und sorgt mit seiner hohen Fachkompetenz für eine gute Fuhrparkbetreuung. Mit sorgfältiger Arbeit bei Wartung und Reparatur gewährleistet er die Zuverlässigkeit und Sicherheit unserer Fahrzeuge.

Weigand-Award-Gewinner 2014

Der alljährliche Weigand-Award geht an Jörg Kühn. Er ist seit mittlerweile 16 Jahren als zuverlässiger Fahrer bei Weigand beschäftigt. Die Auszeichnung des Weigand-Award-Pokal wird zum zweiten Mal verliehen und ist verbunden mit einer 500,– Euro-Prämie für den besten Fahrer des vergangenen Jahres.

Weihnachtsfeier beim Heidejäger

Dem Wunsch unserer Mitarbeiter auf eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit ihren Ehepartnern und Lebensgefährten sind wir in diesem Jahr gerne nachgekommen. Im Hause des „Hotel Heidejäger“ in Mulmshorn erwartete uns ein schönes weihnachtliches Ambiente sowie ein sehr gutes Essen. Unser Abend war geprägt von Wiedersehensfreuden, lockeren Gesprächen und jeder Menge Spaß.

Fuhrpark

Neuer Mercedes Benz 1843 LS

Die Firma Weigand-Transporte investiert regelmäßig in den hochmodernen Fuhrpark und setzt dadurch Zeichen in punkto Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

Die Neuanschaffungen aus 2015:

  • 3 MAN TGX 440 XXL Fahrerhaus,
  • 3 ADR-Spezialfahrzeuge:
    • 1 DAF XF 440 Super Space Cab,
    • 1 Mercedes Benz 1843 L-Fahrerhaus Bigspace,
    • 1 Scania R 450 Topline.

Die Fahrzeuge sind mit allen verfügbaren Assistenzsystemen für mehr Sicherheit ausgestattet wie z.B. Notbremsassistent, Abstandsregelung, Spurassistent, teilweise Rückfahrkamera, und erfüllen die Euro-6-Norm.

Auch bei den Extras hat Weigand-Transporte nicht gespart. Die Fahrer dürfen sich freuen über TV-Anlage mit Mega Sat Antenne 50, Spannungswandler auf 230 Volt für Haushaltsgeräte, Standklimaanlage und Kühlschrank.

Die aktuelle Fuhrparkgröße umfasst 45 Sattelzugmaschinen, 57 Auflieger und 20 Tankcontainer.

Internetseite

Internetseite www.Weigand-deine-Zukunft.de für Mobiltelefone optimiert

Seit 2012 präsentiert Weigand-Transporte auf der Internetseite www.Weigand-deine-Zukunft.de Informationen für Berufskraftfahrer und an einer Ausbildung interessierte Jugendliche.

Nun wurde die Seite komplett neu gestaltet. Beide Bereiche sind jetzt auch von Tablets und Handys mühelos zu bedienen, warten mit aktuellen Informationen auf und zeigen ein einheitliches, zurückhaltend modernes Design.

Öffentlichkeitsarbeit

Weigand-LKW bei der Hauptschule in Tostedt anlässlich des Tages zur "Praktischen Berufsweltorientierung"

Im April 2015 fand in der Hauptschule am Düvelshöpen in Tostedt ein Tag zur „Praktischen Berufsweltorientierung“ für die 8. Klassen, in Kooperation mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, statt. Insgesamt nahmen etwa 40 Schüler und Schülerinnen an dieser Maßnahme teil.

Weigand-Transporte präsentierte sich neben neun weiteren Firmen aus diversen Berufsfeldern und ermöglichte den Schülern einen ersten Einblick in den Beruf des Berufskraftfahrers.

2014

Fuhrpark

Neuer EURO-6-LKW von DAF

In enger Abstimmung mit den Fahrern wurden sechs neuen Sattelzugmaschinen angeschafft:

  • 3 DAF XF Euro 6 440 Super Space Cap,
  • 2 SCANIA Euro 6 R 450 Topliner,
  • 1 MAN TGX Euro 6 18.440 XXL.

Damit umfasst die hochmoderne Flotte nun 45 Sattelzugmaschinen, von denen 40 Prozent die EURO-6-Norm und 60 Prozent die EURO-5-Norm erfüllen.

Und auch im Bereich der Auflieger gab es Neuanschaffungen:

  • 6 gewichtsoptimierte Einkammer-TKW mit Heizung, sehr guter Isolierung und hoher Sicherheitsausstattung,
  • 1 Bioenergieauflieger mit sehr großer Pumpe.

Die neuen Auflieger überzeugen durch besonders kurze Be- und Entladezeiten und stocken den Fuhrpark auf 56 Auflieger auf.

Personal

Sommerfest 2014 am Weichelsee in Rotenburg

Im Abstand von zwei Jahren veranstaltet Weigand ein Sommerfest mit allen Mitarbeitern. Das diesjährige Teamevent "Floßbau" fand bei bestem Wetter am Weichelsee in Rotenburg statt. Aufgeteilt in mehrere Gruppen bauten die Mitarbeiter ihr Floß und traten dann zu einer Floßregatta an. Die Teamarbeit lag an diesem Tag im Vordergrund und so konnte mit vereinten Kräften auch der Piratzenschatz im Weichelsee gehoben werden. Mit viel Spaß, Freude und gutem Essen ging ein unvergesslicher Tag zu Ende.

Der Weigand-Award feiert Premiere. Der Preis geht an den besten Fahrer der letzten zwölf Monate in der Kombination der Disziplinen Fahrzeugkosten, Dieselverbrauch, Fehlerhäufigkeit und Anzahl der Fehltage. Günter Gall überzeugte mit besonders niedrigen Werten und wurde mit dem ersten Weigand-Award geehrt.

Die Dispo ist das Herzstück eines Unternehmens. Service, Qualität und Wirtschaftlichkeit setzen eine gute Planung voraus. Seit Anfang Oktober 2014 wird das Team in der Dispo zusätzlich durch Henning Heuckeroth unterstützt. Dieser wird zukünftig zusammen mit Karsten Weigand die Planung übernehmen.

Öffentlichkeitsarbeit

Stefan Weigand an der Rosenborn Grundschule in Harsefeld zur praxisorientierten Verkehrserziehung

Sie SVG ludt im Team mit der Polizei und der Firma Weigand zur praxisorientierten Verkehrserziehung bei den 4. Klassen der Rosenborn-Grundschule Harsefeld ein. Die Kinder lernten auf sehr anschauliche Weise, wie groß der tote Winkel für einen LKW-Fahrer ist und welche Bedeutung der LKW für unser tägliches Leben hat. Außerdem hatten sie die Möglichkeit, die Fahrerkabine eines LKW und einen Polizeiwagen von Innen zu betrachten. Schüler, Lehrer und auch die Veranstalter waren begeistert von diesem höchst ereignis- und lehrreichen Vormittag.

Mit einem weltmeisterlichen Gewinnspiel und engagierten Mitarbeitern präsentierte die Firma Weigand sich auf dem 3. ProLKW-Tag in Sittensen. Wie bereits in den vorangegangenen Jahren wartete das Team mit kompetenten Ansprechpartnern und umfangreichen Informationen auf, um über den Beruf des Kraftfahrers zu informieren. 

Internetseite

Die Startseite der neuen Internetseite

Im April ging unsere neugestaltete Internetseite an den Start. Und genau wie das Unternehmen Weigand-Transporte bietet auch unsere Internetseite Qualität und besten Service für unsere Kunden und die, die es werden wollen.

  • Die Produkte-Finder unser drei Fachbereiche Futtermittel, Oleochemie und Bioenergie zeigen Ihnen in Sekundenschnelle, ob wir einen Transportauftrag übernehmen können.
  • Im Downloadbereich halten wir nützliche Unterlagen für Sie bereit. Auch hier ist eine schnelle Sortierung nach Fachbereichen möglich.
  • Und in den News erhalten Sie aktuelle Informationen über Weigand-Transporte.

2013

Neue EURO-6-Fahrzeuge

Neuer EURO-6-LKW von DAF

Der Fuhrpark von Weigand-Transporte wurde um sechs neue EURO-6-Fahrzeuge auf nun insgesamt 12 erweitert. Die LKW (5 DAF und 1 Scania) sind mit der modernsten Technik ausgestattet und überzeugen durch niedrigen Kraftstoffverbrauch.

2. ProLKW-Tag

Olaf Tödter präsentiert Weigand auf dem 2. ProLKW-Tag

Der 2. ProLKW-Tag fand im August auf unserem Betriebsgelände statt. Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit und informierten sich über den Beruf des Berufskraftfahrers. Die Weigand-Mitarbeiter haben mit Herz und Erfolg für unser Unternehmen geworben. Wir konnten zwei Auszubildende zum Berufskraftfahrer für 2014 gewinnen.

Einführung eines neuen Telematiksystems

Optimierte Bedienmöglichkeiten durch die Fahrer und vereinfachter Einbau sind nur einige der Vorzüge die für die Einführung des neuen Telematiksystems von der Firma Spedion sprachen.

Zudem bietet die verbesserte Informationsplattform Informationen über Lenk- und Ruhezeiten und die ECO-Fahrweise und unterstützt die Fahrer damit bei ihren Bemühungen um Kostenoptimierung durch niederigen Kraftstoffverbrauch.

Fuhrpark

Die Fuhrparkgröße umfasst aktuell 43 feste Fahrzeuge, alle ausgestattet mit der saubersten Motorengeneration EURO 5 und EURO 6.

2012

Der Fuhrpark

Mit der Anschaffung von sechs neuen 480 PS EURO-6-Sattelzugmaschinen wurden 2012 von unserer Disposition 43 feste Fahrzeuge eingesetzt. Damit sind bei uns nur noch EURO-5 und bessere Fahrzeuge im Einsatz mit EEV (sauberster Motorspezifikation) und zudem wurden noch zwei neue gewichtsoptimierte Einkammer-Tankauflieger (vom Hersteller Schrader) angeschafft. Parallel wurde zusätzlich in besonders dicke Isolierung von Tankwagen und in Unterwegsheizungen investiert.

Ausbildungsförderung

Mit einem Internet-Portal (www.weigand-deinezukunft.de) ging 2012 parallel zur Kampagne von Pro LKW e.V. "Mit Bock auf´n Bock" unsere eigene Nachwuchswerbung online. In erster Linie stellt das Portal das Berufsbild und die Ausbildung bei Weigand-Transporte vor. Mit großzügigen Bildern und Texten ohne viel "Fachchinesisch" macht diese zeitgemäße Art der Nachwuchswerbung einfach Lust auf unsere Arbeit. Begleitet durch Pressearbeit mit Verbänden, Organisationen und Verlagen hat das Portal zum Ziel, junge Leute für den Job des Berufskraftfahrers zu begeistern.

Unternehmenspräsentation beim 1. ProLKW-Tag in Sittensen

Gemeinsam mit unseren Ausbildern Steffen Wendeburg, Olaf Tödter und Dennis Everding, unserem Auszubildenden Eric Ringel stellte sich die Geschäftsleitung mit dem neuen Messestand und zwei tollen Fahrzeugen beim 1. ProLKW-Tag vor. Bei bestem Wetter strahlte vor allem der Kampagnen-Truck als Botschafter für das Transportgewerbe und animierte zahlreiche Besucher, einmal den Arbeitsplatz des Berufskraftfahrers genauer kennenzulernen. Die Vielfalt der Transportunternehmen, Fahrschulen und LKW-Hersteller und der 100. Fernfahrerstammtisch sorgten insgesamt für großes Interesse bei den 800 Besuchern. Ein erfreulicher Effekt: Zwei junge Leute waren gleich so begeistert, dass sie 2013 ihre Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei uns beginnen werden.

Das Weigand-Team

Aktuell beschäftigt Weigand-Transporte 60 Mitarbeiter. Bei unterschiedlichen Aktionen hatten die Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter vom Büro, Reinigung, Werkstatt und unsere Fahrer Gelegenheit zum lockeren Gedankenaustausch und nebenbei noch eine ganze Menge Spaß - wie bei der Olympiade im Heidepark mit Piratenshow oder beim Jahres-Abschlußgrillen im Dezember. Wir haben einmal mehr festgestellt: Wir sind ein 1A-Team mit klasse Ideen, einem tollen Miteinander und prima für die kommenden Herausforderungen aufgestellt.

2011

Der Fuhrpark

Auch 2011 hat sich bei Weigand-Transporte wieder deutlich mehr bewegt. Der Fuhrpark ist weiter gewachsen auf mittlerweile 41 Sattelzugmaschinen und 46 Sattelauflieger. So wurden acht neue EURO-5-Sattelzugmaschinen mit EEV (sauberster Motorspezifikation) und zwei neue gewichtsoptimierte Einkammer-Tankauflieger (vom Hersteller Schrader) angeschafft. Parallel wurden die letzten beiden Kühler verkauft. Der Wandel in diesem Bereich (häufigere Lieferungen direkt im Seecontainer) und die geringen Frachtpreise auf den freien Märkten führten letztlich zu dieser Entscheidung.

Ausbildung

Weigand-Transporte erweitert das Ausbilderteam. Seit 2011 sind neun Mitarbeiter als Ausbilder für unsere jungen Berufskraftfahrer tätig. Zurzeit absolvieren fünf Nachwuchskräfte in unserem Unternehmen eine dreijährige Ausbildung zum Berufskraftfahrer.

Schwerpunkte der Ausbildung für Berufskraftfahrer laut BKrFQV

Schnupperkurs Nordic Walking bei Weigand-Transporte

Verschiedene Themen beschäftigten 2011 unsere Fahrer. So konnten mit dem ECO-Fahrtraining Techniken vermittelt werden, um aktiv und direkt mit dem LKW Kosten zu senken und den Umweltschutz zu fördern. Nach dem Motto "Fit in Fahrt" stand mit dem Thema "Gesund essen und trinken im Alltag eines Berufskraftfahrers" auch wieder ein gesundheitsorientiertes Angebot inklusive Schnupperkurs "Nordic Walking" auf dem Programm.

Vereinsgründung von ProLKW e.V.

Weigand-Transporte ist Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft ProLKW e.V. – ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, das Image des Berufskraftfahrers aufzuwerten. Mit verschiedenen Motiven und Schwerpunkten will ProLKW e.V. in Zukunft aktiv für unterschiedliche Themen der Logistik werben. Der Verein versteht sich dabei als Forum für Unternehmer, Berufskraftfahrer und Azubis. Seit Mitte Dezember ist die Kampagne von ProLKW e.V. im wahrsten Sinne des Wortes ins Rollen gekommen. Die Imagekampagne "Mit Bock auf´n Bock" hat seit letzter Woche ein Gesicht – ein sehr großes und starkes: Gesteuert wird der erste Kampagnen-Truck von Dennis Everding. Mit seinen 500 PS und dem komfortablen Fahrerhaus dürfte das neu gestaltete Ausbilderfahrzeug von Weigand-Transporte der Traum eines jeden angehenden Berufskraftfahrers sein. Schon kurz nach der Vereinsgründung ist das Feedback durchweg positiv. Viel Lob gab es von allen Seiten, nicht nur von Fahrern und Geschäftspartnern.

2010

Kundenzufriedenheit

Nach dem Weigand Transporte und Tanklogistik die Weltwirtschaftskrise 2009 nutzte, sich weiter zu optimieren, zu modernisieren und noch mehr Kundennutzen zu bieten, ernteten wir 2010 für Letzteres die Lorbeeren. In einer Auswertung der Kundenzufriedenheit bewerteten uns 36 Kunden mit dem Status “A-Lieferant“. Bei einem Notenspiegel von 8 Punkten (sehr gut) bis zu 24 Punkten (mangelhaft) erreichte Weigand Transporte und Tanklogistik mehrmals die Gesamt-Bestbewertung von 8 Punkten und eine durchschnittliche Gesamtbewertung von 8,1 Punkte (die schlechteste Gesamtbewertung lag bei 10 Punkten). Damit verbesserten wir uns um 0,4 Punkte zum Vorjahr. Die Kunden waren begeistert und beurteilten unsere Fahrer und unseren Fuhrpark abschließend mit der Note “sehr gut“. Dies gibt uns Kraft und Motivation für die Zukunft, um diese Zufriedenheit aufrecht zu erhalten und uns weiterhin für unsere Kunden zu verbessern. Wir danken allen Teilnehmern dieser Befragung für Ihre Mitwirkung.

Schulungsraum

Die Zufriedenheit bei unseren Kunden basiert auf den geschulten und qualifizierten Mitarbeitern von Weigand Transporte und Tanklogistik. Als anerkannter Ausbildungsbetrieb u.a. für die Weiterbildung der Berufskraftfahrer laut BKrFQV (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung) vermitteln wir Themen wie zum Beispiel:

  • Fahrer - Visitenkarte des Unternehmens
  • Hygieneschulung laut HACCP und GMP B4.1
  • ECO-Fahrtraining mit dem LKW.

Unser neuer moderner und von der IHK zugelassener Schulungsraum ermöglicht uns, mit unserem qualifizierten Ausbilderteam, die Aus- und Weiterbildung nach der BKrFQV am Standort Sittensen-Lengenbostel.

Einführung von WebSped

Erfolgreich konnten wir 2010 das Programm WebSped einführen und in den Arbeitsablauf integrieren. Mit WebSped haben unsere Kunden die Möglichkeit, permanent auf das Speditionssystem zuzugreifen und Sendungsverfolgungen sowie Status- und Auftragserfassungen vorzunehmen. 33 wirklich begeisterte Nutzer konnten für das WebSped-Programm bisher gewonnen werden, so dass 40 % der Aufträge bereits über WebSped angelegt wurden.

Fuhrpark-Erweiterung

Das kontinuierliche und kontrollierte Wachstum der Weigand Transporte und Tanklogistik zeigte sich auch im Jahr 2010 dadurch, dass der Fuhrpark erweitert und modernisiert werden konnte. 11 neue EURO-5-Sattelzugmaschinen (vom Hersteller MAN / Scania) sowie 6 neue und gewichtsoptimierte Einkammer-Tankauflieger mit Wasserheizung (vom Hersteller Schrader) reihten sich in unseren bestehenden modernen Fuhrpark ein.

Weigand-Fuhrpark jetzt auch als exklusive Modell-Fahrzeuge

Voller Stolz präsentieren wir die ersten drei begehrten Sammlerstücke:

  • Modell LKW DAF mit Tankwagen (Edelstahl / weiß). Jetzt auch als HERPA EXCLUSIVE (Maßstab 1/87)
  • Modell LKW Scania mit Tankcontainer. Jetzt als AMW Werbemodell (Maßstab 1/87)

2009

Krise als Chance

Die Weltwirtschaftskrise machte 2009 vor keinem Halt. Weigand ließ sich davon nicht unterkriegen. Stattdessen wurde sie als Chance genutzt, um sich weiterhin zu optimieren, zu modernisieren und noch mehr Kundennutzen zu bieten. Weigand steht für Qualität und Individualität: Wir arbeiten stets an uns, um interne Prozesse ständig zu optimieren, transparente Abläufe zu präsentieren und Antworten auf neue Anforderungen der Kunden zu geben. Das Ziel unserer Kunden ist auch unserer Ziel.

Zum Weigand Qualitäts-Versprechen gehörte auch 2009 der gemeinsame Beitrag zum Umweltschutz. Auch durch den Einsatz von modernen Fahrzeugen konnte Weigand die Schadstoff-Emissionen und Kraftstoffverbräuche auf ein Mindestmaß reduzieren.

Die aktuelle Fuhrparkgröße besteht aus 36 Sattelzugmaschinen, 34 Tankaufliegern, 5 Containerfahrgestellen, 5 Kühlsattelaufliegern und 20 Tankcontainern. Auch 2009 hat sich Weigand wieder dafür eingesetzt den Fuhrpark konsequent zu modernisieren. Der Fuhrpark wurde um acht weitere EURO-5-Fahrzeuge (teilweise mit EEV) erweitert. Auch 4 neue Einkammer-Tankwagen mit optimiertem Leergewicht und Unterwegsheizung können wir seit 2009 zu unserem Fuhrpark zählen.

Um die zunehmenden Qualitäts-Ansprüche zu verwirklichen, reicht nicht nur modernes Equipment und fachkundige Beratung, sondern dazu gehört auch ein Team, das diese Anforderungen mit Leidenschaft umsetzt. Daher ist es Weigand wichtig, auch in schwierigen Zeiten den Spezialisten von morgen auszubilden, zu fördern und weiterzubilden.
Weigand lebt seit der Gründung dafür, die logistische Herausforderung mit Leidenschaft zu meistern. Stets individuell und qualitativ. Dies verdeutlicht Weigand 2009 mit einem neuen Erscheinungsbild. Das erweiterte Leistungsangebot von Weigand wird damit deutlich und ansprechend kommuniziert.

2008

Container-Transporte und -Logistik

Der bereits in 2007 begonnene Einstieg in den Bereich der Container-Transporte und -Logistik wurde in 2008 weiter intensiviert. In diesem Zusammenhang wurde zusätzlich die Lebensmittel-Branche in unser Leistungs-Spektrum mit aufgenommen. Unsere Transport- und Logistikleistungen mit Lebensmittel-Containern erfolgen im Schwerpunkt unter Einbezug des Kombiverkehrs, mit dem wir nationale und internationale Transporte durchführen können.

Mentor-Fahrer

Ebenfalls in 2008 haben wir den sogenannten „Mentor-Fahrer“ eingeführt. Der Mentor-Fahrer wird in speziellen Themen (z. B. wirtschaftliches und vorausschauendes Fahren) geschult und sorgt durch Begleitung und Schulung unserer Kraftfahrer dafür, dass dieses Wissen möglichst optimal genutzt und umgesetzt wird.

Dokumenten- und Datenlenkungs-Software

Auch haben wir in 2008 die Einführungsphase unserer Dokumenten- und Datenlenkungs-Software erfolgreich abgeschlossen und setzen diese erfolgreich, im Rahmen unserer täglichen Prozesse, ein. Dies hat in großem Maße zu einer schnelleren und transparenteren Abwicklung beigetragen und uns die Optimierung des Faktors „Zeit“ und die Senkung des Papieraufkommens im Bereich der Disposition und Abwicklung ermöglicht.

2007

Wachstum durch Innovation

Das stete und kontrollierte Wachstum der Weigand-Transporte GmbH & Co. KG ist auch in 2007 zu spüren. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 65 Mitarbeiter und hat 32 Tankzüge, 8 Kühlzüge und 20 Tankcontainer im Einsatz.

Waschross GmbH & Co. KG wird gegründet

Logo der Waschross GmbH & Co. KG

Zusätzlich wurde in 2007 die Waschross® GmbH & Co. KG gegründet. Hinter dieser Marke verbirgt sich unsere moderne und innovative Reinigungsanlage, die Anfang 2008 aktiv mit einer eigenständigen Reinigungsbahn für Lebensmittel-Tankzüge an den Markt gehen soll. Gemeinsam mit einer Marketing-Agentur werden branchenbezogene Aktionen geplant, um das Unternehmen Waschross® und die angebotenen Dienstleistungen korrekt und zielgerichtet auf dem Markt zu platzieren.

Neue Software zur Dokumentenlenkung

Zum Jahresende wurde eine Software zur Dokumentenlenkung eingeführt, die es uns nunmehr per „Mausklick“ ermöglicht, schnell und unkompliziert auf unternehmensrelevante Dokumente und Daten zuzugreifen. Mit dieser Entscheidung sind wir einen weiteren wichtigen Schritt zu einer transparenteren und effektiveren Auftragsabwicklung und Kommunikation gegangen.

2006

Einstieg in den Container-Markt

Container der Firma Weigand-Transporte

Mit dem Kauf von 4 Containern ist das Familien-Unternehmen in eine weitere Sparte des Transportmarktes eingestiegen. Die Container werden für diverse mittelständische Unternehmen eingesetzt und sind nahezu permanent ausgelastet. Für 2007 ist die Anschaffung weiterer Container vorgesehen.

2005

Maut auf der Bundesautobahn / Hohe Dieselpreise

Pflanzenöltankstelle bei Weigand-Transporte

Mit der innovativen Umstellung von 11 Fahrzeugen auf Pflanzenölkraftstoff und dem Bau einer geeichten Pflanzenöltankstelle an unserem Standort (900 m von der A1) hat sich das Unternehmen ein weiteres Standbein geschaffen. Der Bereich Tanktransporte vergrößerte sich auf 21 Tankwagen. Dieses erfolgte teilweise durch eine innerbetriebliche Umstrukturierung. Zusätzlich waren Ende 2005 7 eigene Kühlfahrzeuge für uns im Einsatz. Das Unternehmen konnte auch in diesem Jahr die positive Entwicklung fortsetzen.

2004

Modernisierung des Fuhrparks und der Reinigungsanlage

LKW von Weigand-Transporte

Unser jahrzehntelanges kontinuierliches Wachstum konnte beibehalten werden, der Fuhrpark wurde modernisiert und mit den 4 Einkammertankwagen mit Unterwegsheizung vergrößert; die Reinigungsanlage wurde mit einer Bürstenwaschanlage für Tank- und Kofferfahrzeuge erweitert. Die eingesetzten Fahrzeuge erhöhen sich auf 16 Tank- und 11 Kühlfahrzeuge.

Veränderungen in der Geschäftsführung

Der Firmengründer Wolfgang Weigand scheidet zum 30.12.2004 aus der Geschäftsführung des Unternehmens aus. Die Söhne Stefan und Karsten Weigand übernehmen die Geschäftsführung und das Unternehmen zu gleichen Anteilen.

2003

Neue Arbeitsplätze

Weigands Fuhrpark im Jahr 2003

Durch die positive Geschäftsentwicklung an unserem neuen Standort konnten zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Firma beschäftigt 27 Vollzeit- und 10 Teilzeitmitarbeiter. Die Anzahl der Fahrzeuge erhöhte sich auf 16 Tank- und 8 Kühllastzüge.

2002

Zertifizierung

Kühlzug von Weigand-Transporte

Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001: 2000, um die höheren Qualitätsanforderungen im Lebens- und Futtermittelsektor zu gewährleisten. Zertifizierung nach GMP 01 / 07 und HACCP. Der Fuhrpark setzt sich aus 15 Tank- und 7 Kühlsattelzügen zusammen. Karsten Weigand wird ebenfalls zum Geschäftsführer ernannt.

2001

Neues Betriebsgelände

Betriebsgelände von Weigand-Transporte in Sittensen-Lengenbostel

Wird das neue 9000 qm große Betriebsgelände in Sittensen-Lengenbostel direkt an der A1 eingeweiht und bezogen; der Fuhrpark hat eine Größe von 14 Tank- und 4 Kühlsattelzügen und beschäftigt 20 Mitarbeiter.

1999

Karsten Weigand ergänzt das Team

Der Sohn Karsten Weigand steigt in den Familienbetrieb ein; der Betrieb Kühltransporte wird von ihm weiter ausgebaut; Stefan Weigand wird neben Wolfgang Weigand zum Geschäftsführer ernannt; die Dekra zertifiziert das Unternehmen nach DIN EN ISO 9002.

1993

Stefan Weigand neu im Familienbetrieb

Der Sohn Stefan Weigand steigt in den Familienbetrieb ein; der Fuhrpark besteht aus 7 Tanksattelzügen und einem Kühlsattelzug.

1979

Umstrukturierung zu Tankfahrzeugen

Die Flotte von Weigand-Transporte im Jahr 1979

Durch persönliche Kontakte zu einem Hamburger Händler findet das Unternehmen neue Beschäftigung, aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung in diesem Bereich erfolgt eine Umstrukturierung des Fuhrparks von Baustofffahrzeugen zu Tankfahrzeugen.

1975

Neuer Tanksattelzug

Der erste Tanksattelzug von Weigand-Transporte

Der Unternehmer kauft einen neuen Tanksattelzug für den Festeinsatz bei einer Hamburger Spedition.

1974

Betriebsgelände im Harsefelder Gewerbegebiet

Grundstück und Werkstatt von Weigand-Transporte in Harsefeld 1974

Im Harsefelder Gewerbegebiet im Sande wird ein 2358 qm Grundstück gekauft.

1971

Firmengründung

Der Firmengründer Wolfgang Weigand beginnt seine Selbstständigkeit als selbstfahrender Unternehmer mit einem gebrauchten Kipplastzug für den Transport von Baustoffen im Straßenbau.

Mehr anzeigen

Diese Seite ist in der verkürzten Mobilansicht nicht nutzbar. Bitte laden Sie diese Seite mit einem größeren Gerät, z.B. einem Tablet oder Desktop-Computer.

Weiter zur Startseite von Weigand Transporte.